Social life concept

Social life concept ist ein Teil des Social Defense. Es ist der Teil, der dieses System so einzigartig macht. Egal ob es als Erweiterung der Selbstverteidigungsfähigkeiten gesehen wird oder als generelles Tool zur Persönlichkeitsentwicklung, es funktioniert als Erweiterung des Bewusstseins.

In der Militärpsychologie werden diese Techniken und Taktiken seit Jahrzehnten angewendet um Menschen in den wohl bizarrsten Stress-Situationen handlungsfähig zu machen. Doch nicht jeder Kampf findet im außen statt.

Der schlimmste Feind wartet im Inneren unseres Seins und dem können wir nicht entfliehen. Es sind die Gedankenstrukturen (Denkgewohnheiten) die sich ausgebildet haben, bevor wir überhaupt befähigt waren bewusste Entscheidungen zu treffen. Für das Anlegen dieser Strukturen waren auch nicht wir selbst verantwortlich, sondern wir haben sie erlernt und dann nachgeahmt ohne uns über die schädlichen Auswirkungen bewusst zu sein. Manche Menschen werden sich ihr ganzes Leben nicht über diese Strukturen bewusst und identifizieren sich ein Leben lang mit diesen Gedanken und den daraus entstandenen Emotionen.

Im SLC arbeiten wir mit verschiedensten Klienten und den unterschiedlichsten Settings:

-Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen

-Mitarbeiterschulungen

-Seminare und Schulungen für Rehabilitanten und PTBS-Patienten

-Kinder- und Familientherapeutischen Auszeit-Settings

-u.v.m.

 

Sie erlangen…

– Stress-Resilienz

-Optimierung ihrer kognitiven Fertigkeiten

-Verständnis über die Angstkonzeption

-Erweiterung ihrer softskills und besseren Zugriff auf ihre hardskills

-Handlungskompetenzen

-und einiges mehr…

 

Das Konzept arbeitet mit wissenschaftlich fundierten und aktuellen Theorien und bringt sie interdisziplinär zusammen. Mit modernen Biofeedback-Messgeräten eruieren wir unsere Ergebnisse und zeigen ihnen ihre Weiterentwicklung auf. Wir verlassen uns nicht allein auf ihr gutes Gefühl nach den Seminaren und Schulungen. Wir geben ihnen Werkzeuge an die Hand, die messbare Ergebnisse produzieren!

Besonders stolz sind wir auf die Tatsache dass das SD und SLC-Programm in der aktuellen Forschung zum Thema Gewalt seinen Beitrag leistet. Sobald die dazugehörigen Forschungsergebnisse publiziert werden, berichten wir natürlich auch hier darüber.

 

Hier finden Sie einige Kommentare zu unseren Kursen:

Viktor G.:

„Das SD-Konzept hat meine Sicht über mich und die Welt, die mich umgibt sehr positiv verändert. Meiner Meinung nach können bereits wenige der im Prinzip einfachen geistigen Übungen vielen Menschen eine Depression ersparen.“

Karsten M.: „Social Defence ist mehr als ein Konzept, mehr als Selbstverteidigung. Es ist eine sozialphilosophische Unterweisung, ein Weg. Daniel Scherer besitzt das Einfühlungsvermögen, die soziale und fachliche Kompetenz diese Idee, denn das ist SD, eindringlich und nachhaltig zu vermitteln und diesen Gedanken zu einem eindringlichen Erlebnis zu machen.“

Matthias S.:
„Das Konzept vermittelt Selbstsicherheit und Gelassenheit“

Lukas R.:
„Mir hat das Konzept des Social Defense eine unerschütterliche Ruhe meines Selbst gegeben.“

Peter B.:
„Wir nutzen in unserer Einrichtung das Social Defense seit mehreren Jahren für unsere Patienten als auch Mitarbeiter. Es ist schnell zum Selbstläufer geworden. Ob ich es empfehlen würde? Absolut!“

Annette B.:
„… reife und richtige Methoden für die heutige Zeit. Es bietet neuen Handlungsspielraum für die Entwicklung einer neuen Gesellschaft. Es ist das, was die Welt heute braucht.“

Julian R.:
„1) Durch das Social Defense kann ich mich und die Menschen in meinem Umfeld besser einschätzen.
2) Durch das Social Defense lerne ich mit meinen Ängsten umzugehen und fühle mich Selbstsicherer.
3) Durch das Training weiß ich wie gefährlich ein Kampf sein kann und versuche diesen bestmöglich aus dem Weg zu gehen.“