post traumatischen Belastungsstörungen

SD- im klinischen Kontext

Menschen die bereits Gewalt erlebt haben, sind oftmals in Ihrem weiteren Lebensweg schweren Hemmungen ausgesetzt. Die freie Entwicklung des Geistes und eine vollständige Genesung ist unter solchen Umständen meist nicht möglich. Wir bieten therapiebegleitenden Einzelunterricht und Gruppenunterricht (Indikationsgruppen) an, wo der Patient an die Angstmuster herangeführt wird und seine Ängste zu meistern erlernt.

Unser spezielles PTBS-Programm ist ausschließlich therapiebegleitend möglich in Kenntnis und Zusammenarbeit mit dem Bezugstherapeuten und der jeweiligen Einrichtung!

Die Ausarbeitung des Konzepts hinsichtlich dieser Zielgruppe erfolgte in Zusammenarbeit mit Dr. Hans-Joachim Eberhard (Psychologe) und der Fachklinik Bussmannshof gGmbH.

Seit 2016 sind unsere SD-Kurse in der Fachklinik Bussmannshof (Bochum) therapiebleitend  ein Eckpfeiler des Heilungsprozesses und erfreuen sich großer Beliebtheit.  In diesem Setting der Indikationsgruppe durchlaufen bis zu 8 Patienten  das SD-Programm in 6x 2 Stunden.  Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet  provitieren hier  von dem SD-Programm.

Nähere Informationen erhalten Sie unter
info[at]social-life-concept.com